Pfingsten predigen: Impulse. Texte. Zwei Online-Workshops (5.5.2021 und 20.5.2021)

Der Geist Gottes inspiriert, tröstet, verbindet – und an Pfingsten ist Zeit, das zu feiern. Über den Geist reden, ist nicht so leicht. Entzieht er sich nicht jedem Nachdenken? Der „neue“ Predigttext aus dem Alten Testament vom Turmbau zu Babel bietet Gelegenheit, neue Perspektiven auf das Thema „Geist“ zu entdecken und gemeinsam Schritte zur Pfingstpredigt in diesem besonderen Jahr zu gehen.

Wir laden zu zwei Zwei-Stunden-Workshops ein, auf gemeinsame Predigtvorbereitung konzentriert:

Workshop I: Exegetisches zum Predigttext Genesis 11,1–9. Nachdenken über Geist. Diskussion. Kollegialer Austausch
Mi., 5. Mai 2021, 16-18 Uhr
Impulse:
Dr. Christina Costanza (Studienleiterin, Pullach)
PD Dr. Detlef Dieckmann (Alttestamentler, Bochum/Pullach)
 

Workshop II: Eigene Texte hören, beraten, bearbeiten
Do., 20. Mai 2021, 10-12 Uhr
Professionelle Rückmeldung auf Werkstücke/Texte. Arbeit im geschützt-kollegialen Raum. Impulse für Weiterarbeit und Feinschliff.
Textberatung:
Jörn Dege (Schriftsteller, Leiter literarischer Werkstätten, Geschäftsführer des Deutschen Literaturinstituts Leipzig)
Dr. Peter Meyer (Referent, Wittenberg)

Eine Kooperation des Zentrums für evangelische Predigt- und Gottesdienstkultur (Wittenberg) und des Theologischen Studienseminars (Pullach).

Anmeldung

Zur Anmeldung über die Website des Theologischen Studienseminars der VELKD geht es hier.

Pfingsten predigen BILD