Cura vocalis: Coaching für die Stimme

22. Juni 2022 - 23. Juni 2022
Wittenberg
Die Anforderungen an die Sprech- und Singstimme von Pfarrerinnen und Pfarrern sind äußerst vielfältig. Trotzdem gab es dazu weltweit kaum Untersuchungen. Anfang 2020 hat unser Zentrum deswegen in Zusammenarbeit mit der Phoniatrie des Universitätsklinikums Leipzig eine Studie zur pfarrlichen Stimme durchgeführt.
 
Auf Grundlage der Studienergebnisse bieten wir für Pfarrerinnen und Pfarrer eine cura vocalis an. Das lateinische Wort enthält Aspekte von Pflege, Sorge und Zuwendung. Mit dieser Grundhaltung möchten wir Pfarrerinnen und Pfarrern helfen, ihre Stimme als Arbeitsinstrument und persönliches Ausdrucksmittel zu pflegen.
 
Wie funktioniert unsere Stimme? Welche Möglichkeiten gibt es, im Pfarralltag sorgsam mit der eigenen Stimme umzugehen und sie zu pflegen? Welchen Einflüssen ist unsere Stimme ausgesetzt und wie
verändert sie sich im Lauf des Lebens?
 
Mit Fachleuten aus Phoniatrie, Sprechwissenschaft und Rhetorik gehen wir diesen Fragen in Vorträgen und Workshops nach. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich ganz individuell beraten zu lassen.
 
 
Leitung:
Susanne Mathis-Meuret
Jan Mathis
 
Referentinnen und Referenten:
Prof. Dr. Michael Fuchs
Dr. Sylvia Meuret
Ulrike Sievert
Dr. Dietrich Sagert
 
Zielgruppe / Anmeldung: Eingeladen sind Pfarrerinnen und Pfarrer aus allen Gliedkirchen der EKD. Die Kosten betragen 150 € inklusive Übernachtung und Verpflegung. Bitte melden Sie sich bis zum 22. April 2022 über unsere Homepage an.

 

Anmeldung

Bitte füllen Sie alle Felder mit „*“ aus.


Hier können Sie das Programm als PDF abrufen. Oder hier per E-Mail bestellen.

          Eine Ideen-Plattform