Alle Veranstaltungen:

Alex Stock: Poetische Dogmatik

09. September 2019 - 11. September 2019
Wittenberg
Eine Langzeit-Fortbildung der anderen Art

Die „Poetische Dogmatik“ des katholischen Theologen Alex Stock ist eine ökumenische Fundgrube. Stock entwickelt sein theologisches Denken aus liturgischen opuscula, kleinen Werken wie ein Gebet, eine Lesung, ein Hymnus, eine Homilie, im weiteren Umkreis ein Bild, eine Geschichte, ein Lied. Dabei beobachtet er die Arbeitsweise der religiösen Einbildungskraft. Er befragt die kleinen Werke wie „Fremdkörper von anderswoher“ und tut dies „in der Erwartung einer Auskunft zu Dingen, die uns beschäftigen“.

Das mehrbändige Werk ist zu umfänglich, um es „durch“ zu lesen. In den nächsten Jahren wird das Team des Zentrums zu fortlaufender Lektüre einladen. Einmal pro Jahr nehmen wir uns jeweils ein Thema dieses Werkes vor, erkunden Denkfiguren, entdecken liturgischhomiletische Stücke und experimentieren mit ihnen für die heutige Praxis und gottesdienstliche Erfahrung.
 
Leitung:
Dr. Dietrich Sagert, Wittenberg


 
Anmeldung/Zielgruppe: Alle an Theologie und Liturgie Interessierten, insbesondere auch Multiplikatoren. Die Teilnahmegebühr beträgt 150 € inklusive Übernachtung und Verpflegung. Bitte melden Sie sich bis zum
1. August 2019 in unserem Sekretariat an.


 

Anmeldung

Bitte füllen Sie alle Felder mit „*“ aus.


Hier können Sie das Programm als PDF abrufen.