Neuer Name – neues Team



Nach der Sommerpause können wir nun, wie von der Synode der EKD beschlossen, die Arbeit des Zentrums für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst (vormals in Hildesheim) und des Zentrums für ev. Predigtkultur in der Lutherstadt Wittenberg am Standort Wittenberg weiterführen.
Nach einigen Jahren der „getrennten“ Arbeit an den Themen Gottesdienst und Predigt werden wir uns nun als „Zentrum für ev. Gottesdienst- und Predigtkultur“ (ZfGP) mit dem evangelischen Gottesdienst als „Gesamtkunstwerk“ beschäftigen.
Unser Ziel ist es, die Freude an der Gestaltung von Gottesdiensten und die Begeisterung für die Predigtaufgabe durch Vernetzung, Dienstleistung und Innovation zu fördern – für alle Menschen, deren Aufgabe die Verkündigung ist.
Wir begrüßen in unserem Team das Pfarrehepaar Susanne Mathis-Meuret und Jan Mathis. Die beiden werden als Referentin für Gottesdienstberatung bzw. als Referent für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst tätig sein. Beide waren zuvor Pfarrer der Deutschen Gemeinde in Den Haag / Niederlande.
 
mehr…

Neue Sondervikarin Vanessa Bührmann


Das Zentrum für evangelische Predigtkultur in Lutherstadt Wittenberg begrüßt die neue Sondervikarin Vanessa Bührmann. Sie wird das Zentrum bis zum Ende des Jahres 2018 unterstützen.
Frau Bührmann stammt aus Dillenburg, hat in Mainz, Halle und Leipzig studiert und ihr Theologiestudium 2016 abgeschlossen. Ihr Vikariat verbrachte sie in der Kirchengemeinde Worms-Pfeddersheim.
Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit im Zentrum für evangelische Predigtkultur ist das elementare Kirchenjahr. Darüber hinaus beschäftigt sie sich mit der Resonanztheorie Hartmut Rosas und der Frage, ob und inwieweit diese im homiletischen Diskurs fruchtbar sein kann.
 
mehr…